BENEFIZ
KONZERT
2021

Die beiden hervorragenden jungen Geigerinnen Bomi und Hani Song | © Foto Tam Lan Truong

Die beiden jungen Geigerinnen Bomi und Hani Song begeisterten mit einem stimmungsvollen Sommerkonzertabend

Die beiden jungen Damen (Schwestern aus der Schweiz) galten schon früh als Wunderkinder und sind seit einiger Zeit Stipendiatinnen von Yehudi Menuhin Life Music Now München e.V.. Diese fördert junge und besonders begabte Künstler und bringt deren Musik live zu Menschen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht in Konzerte gehen können. Die ältere der beiden Schwestern studiert inzwischen an der Zürcher Musikhochschule. Die jüngere in Richtung Konzertexamen in München (postgradualer Studiengang „Excellence in Performance“).

Ein herzliches Dankeschön an die beiden herausragenden Musikerinnen, die das Publikum mit einem wundervollen Programm begeisterten und herzerfrischend und mit viel Humor durch den Abend führten. Ganz herzlichen Dank auch an das Hotel Kaiserin Elisabeth, das einen ganz besonders stimmungsvollen Rahmen für diesen Abend bot! Hier ein paar Eindrücke dieses Abends, dessen Erlös unseren Service-Projekten zugute kommt.

Die beiden hervorragenden jungen Geigerinnen Bomi und Hani Song mit unserer Präsidentin Dr. Charlotte von Bodelschwingh | © Foto Dr. Nikola Bachfischer

BENEFIZ
LESUNG
2021

Die Autorin Gunna Wendt (Mitte) mit der Vize Präsidentin des Zonta Club Fünf-Seen-Land Julia Kusterer (rechts) und Marlen Peix, Schriftführerin des Zonta Club Fünf-Seen-Land und Organisatorin des Abends (links im Bild) | © Foto Dr. Nikola Bachfischer

Gunna Wendt begeisterte mit der Lesung aus ihrem jüngsten Buch ‘Henrik Ibsen und die Frauen’ in Schloss Höhenried

Wir freuen uns sehr, dass wir die Münchner Schriftstellerin und Ausstellungsmacherin mit ihrem besonderem Fokus auf Biografien interessanter Frauen gewinnen konnten – und dass nach der langen Zeit rein virtueller Treffen eine persönliche Lesung möglich war! Alle Erlöse kommen unseren regionalen Projekten zugute. Ein herzliches Dankeschön an die Autorin, an unsere Gäste für die interessanten Diskussionen und natürlich an alle, die sich um die Organisation dieses Abends kümmerten!

Ein herzliches Dankeschön auch an die anwesenden Pressevertreterinnen und Pressevertreter! Hier zwei Links zum Nachlesen bzw. Nachhören:

Ibsen und die Frauen … Ein ewiges Mysterium in Buchform, präsentiert von Gunna Wendt bei den ZONTA-Frauen/Club Fuenfseenland, auf Schloss Höhenried (19. Juli 2021), ein Beitrag von Gaby Dos Santos
Gunna Wendt liest in der Benefiz Veranstaltung von ZONTA aus ihrem Buch – “Henrik Ibsen und die Frauen” (17. Juli 2021), ein Beitrag von Dr. Uwe Kullnick im Literaturradio Hörbahn

BENEFIZ
LESUNG
2020

Ein herzliches Dankeschön an unser Clubmitglied und Bundesjustizministerin a.D. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger für ihren engagierten Vortrag!
© Foto: Tobias Koch

Unsere erste Hybrid Benefiz Veranstaltung war ein voller Erfolg:

Buchvorstellung Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
“Angst essen Freiheit auf: Warum wir unsere Grundrechte schützen müssen“

22. Okt. 2020: Es war ein grossartiger Abend! Wir freuen uns sehr, dass wir es geschafft haben, ein Benefizevent mit Teilnehmerinnen vor Ort und via Zoom mit allen Einschränkungen und unter Berücksichtigung aller Hygieneauflagen erfolgreich durchzuführen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die Organisation, alle Teilnehmenden für ihre Spenden und insbesondere an unser Clubmitglied Bundesjustizministerin a.D. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger für ihren engagierten Vortrag! Anlässlich des 70. Jubiläums des Grundgesetzes widmete sie sich in ihrem Buch “Angst essen Freiheit auf: Warum wir unsere Grundrechte schützen müssen“ dem rechtlichen Fundament unserer Demokratie und analysierte das rechtsstaatliche Spannungsfeld von Sicherheit und Freiheit. Der gesamte Erlös geht an die Zonta International Foundation für die internationalen Service-Projekte von Zonta.

“Das Grundgesetz und die dort verankerten Grundrechte bilden das feste Fundament unserer Demokratie. Aber sind wir uns ihrer Bedeutung noch bewusst? Oder sind wir dabei, sie auf dem Altar der Sicherheit zu opfern? Die Verteidigung der Grundrechte hat Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zu ihrer Sache gemacht. Wie keine zweite steht sie für das Thema. In diesem Buch zeigt Bundesjustizministerin a.D., warum wir die Grundrechte brauchen. Wo sie zu Recht eingeschränkt werden müssen und wo gerade nicht.” Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

BENEFIZ
LESUNG
2018

Herzlichen Dank liebe Amelie Fried für einen wunderbar unterhaltsamen Abend!

© Foto: Marlen Peix

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie diesen zu. Datenschutzerklärung